Signalraketen bei Nacht/Unwetter

1329 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 72%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Signalraketen bei Nacht/Unwetter"/>

Signalraketen bei Nacht/Unwetter

[ideas-plain-rating-result id=3608] Array 0 100

Diese Schaltung schießt nachts oder bei Regen/Gewitter in regelmäßigen Abständen Raketen ab.

Der Spezialeffekt besteht eigentlich nur aus einer einfachen Redstoneschaltung und sehr vielen Feuerwerksraketen. Das spezielle dabei ist der Tageslichtdetektor: Er ist so eingestellt, dass von Abends bis Morgens und bei Regen bzw. Gewitter ein Redstonesignal ausgegeben wird. Dieses wird an eine Clock geleitet welche mit einem Spender gekoppelt ist. Das heißt, das bei Dunkelheit in regelmäßigen Intervallen eine Feuerwerksrakete abgeschossen wird.
Am besten ist diese Schaltung in einen Leuchtturm einzubauen. Wenn man das Signal, welches zum Spender geht so verlängert:
-
Und es dann bis zu Dach des Turmes hochlegt, explodiert das Feuerwerk nach Ablauf der Flugzeit unter dem Dach, also auf der Leuchtturmspitze und wird so zum Warnsignal für umherirrende Seefahrer.

Anleitung:

Auf dem Screenshot ganz oben kann man alles erkennen, was zum Bau der Anlage wichtig ist. Außerdem sollte man aber beachten, dass der Abstand vom Tageslichtdetektor bis zum ersten Verstärker genau 9 Blöcke betragen muss, sonst bleibt das Warnsignal auch mitten am Tag noch bestehen und das Signal danach invertiert werden muss.

Für den Survival-Modus ist dies aufgrund des hohen Raketenverbrauches allerdings nicht geeignet, außer man cheatet, oder verbringt sein ganzes Minecraft-Dasein nur mit Raketen basteln.
Wenn man nicht möchte, dass so häufig Raketen abgeschossen werden, kann man auch eine Langzeit-Clock verwenden, die z.B. nur alle 15 Minuten auslöst.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT