Overworld Goldfarm Fully/semi-automatic (AfK/XP mode) | On/Off switchable

3523 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 100%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Overworld Goldfarm Fully/semi-automatic (AfK/XP mode) | On/Off switchable"/>

Overworld Goldfarm Fully/semi-automatic (AfK/XP mode) | On/Off switchable

[ideas-plain-rating-result id=8709] Array 0 100

Diese Goldfarm ermöglicht dir in deiner Minecraft-Oberwelt die vollautomatische Goldproduktion oder die halbautomatische XP- und Gold-Sammlung und ist darüberhinaus auch komplett aktivier- und deaktivierbar!

With this gold farm you can farm gold directly in your upper world for e.g. drive rails, gold apples/carrots or beacons. This can take place fully automatically, quasi “incidentally”, or semi-automatically, whereby the semi-automatic variant serves additionally as an XP farm and, depending on the plundering enchantment on the sword, also brings higher yields.

This farm is based on the spawning behaviour of pig zombies (zombie pigments). These are the only infinite source of gold available in Minecraft and spawn in activated Netherportals. In order to achieve the highest possible spawn rate and to use the obsidian used as effectively as possible, portals as large as possible (portals up to 21×21 blocks large with 23×23 blocks obsidian frames possible!) should be used.

Goldfarm - Netherportals with Falltüren
When crossing open trapdoors between the portals, the pig zombies fall from the obsidian frames and can be collected by individually adjustable water streams and transported to the farm chamber.

Goldfarm - Water flow
Once there, you can either farm gold and XP manually (significantly increased gold yield by plundering I-III enchantments!) or activate the fully automatic farming process, in which the pig zombies drown in a simple water trap.

Goldfarm - XP FarmGoldfarm - Fully Automatic (Water Trap) 2017-01-06_07-54-07
Of course, obtaining the obsidian in Survival mode at the beginning of the game is not easy and tedious, but the size of this farm can be adapted to your possibilities and progress!

If you’re interested: The construction in a medieval survival world and further information and backgrounds are summarized in this video!
thumbnail_046

Anleitung:

Details

Die Funktion zum Aktivieren und Deaktivieren der Portale ist recht simpel erklärt. Aktiviert wird das Portal über einen Werfer mit Feuerzeug, der ein simples Redstone Signal empfängt. Die Deaktivierung erfordert einen weiteren Werfer mit einem Wassereimer, welcher ein stark verkürztes Redstone-Signal empfängt (Ausschütten des Eimers) und anschließend ein um 2 Ticks verzögertes Signal das Wasser wieder einzieht. Die folgenden Bilder oder das oben angegebene Video können euch da beim Verständnis helfen! Goldfarm - Redstone Goldfarm - Redstone Goldfarm - Redstone   Der Umschaltmechanismus zwischen vollautomatischer (AfK-Farm) und halbautomatischer (XP-Farm) Nutzung der Goldfarm ist ein einfacher Wasseraufzug, dessen unterste Einheit für den vollautomatischen Betrieb durch einen Werfer (Wassereimer) mit Wasser befüllt wird, so dass die Schweinezombies in der darüber liegenden Wasserfalle ertrinken. Goldfarm - Mechanismus   Die Items werden durch Trichter aufgesammelt und können in beliebigen Kisten-Speichern gelagert werden, während beim halbautomatischen Betrieb die erzeugten XPs durch die Lücken zwischen den Stufen zum Spieler gelangen. Goldfarm
HS_Piccolo
Minecraft Mittelalter Survival-Gameplay mit Kombination von Funktionalität, Aussehen, Stil und Kontext! https://www.youtube.com/playlist?list=PL8dnupwo_-Lpe47d2TdXObJeAsnPNZjRh

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT