Item-Position Kisten-Schloss

1753 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 73%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Item-Position Kisten-Schloss"/>

Item-Position Kisten-Schloss

[ideas-plain-rating-result id=3690] Array 0 100

Diese Schaltung gibt nur ein Signal aus, wenn in der Truhe die richtigen Items an den richtigen Stellen platziert sind.

Die Schaltung basiert auf dem Kommandoblock-Befehl /testforblock. Man benötigt keine Mods.

Anleitung:

Zunächst baut man die Schaltung vom Bild nach. Bei der Truhe handelt es sich um eine Redstonetruhe, damit sie ein Signal ausgibt, wenn man sie öffnet. Dahinter wird das Signal umgekehrt und der Kommandoblock wird aktiviert. Jetzt kommt das wichtigste: Der Befehl des Kommandoblocks. Dieser soll testen, ob sich an der Stelle der Truhe eine Truhe mit dem festgelegten Inhalt befindet. Der Befehl ist immer unterschiedlich, in meinem Fall lautet er:
testforblock ~ ~ ~3 trapped_chest 1 {
Items:[
0:{Slot:1b,id:minecraft:paper,Damage:0s,Count:1b},
1:{Slot:7b,id:minecraft:paper,Damage:0s,Count:1b},
2:{Slot:13b,id:minecraft:paper,Damage:0s,Count:1b},
3:{Slot:17b,id:minecraft:paper,Damage:0s,Count:1b},
4:{Slot:20b,id:minecraft:paper,Damage:0s,Count:1b},
]}

Der erste fett geschriebene Bereich ist die Stelle für die Koordinaten der Redstonetruhe. Dort kann man entweder absolute Koordinaten (z.B. "295 65 -392") verwenden oder, so wie ich, relative Koordinaten (z.B. "~ ~ ~3", was bedeutet, das der Block gemeint ist, der vom Kommandoblock 3 Blöcke weiter auf der Z-Achse ist). Je nachdem, wie rum man die Schaltung gebaut hat, muss man die Koordinaten anpassen. Die zweite fett geschriebene Stelle ("1"), gibt die Ausrichtung der Truhe an. Am besten probiert man das erstmal mit 1 aus und wenn das falsch ist, wird im unteren Feld des Kommandoblocks die richtige Zahl für die Ausrichtung angezeigt. Dann muss man angeben, an welcher Stelle welches Item sein soll "Slot:1b" gibt die Position des Items in der Kiste an. Die Zählung beginnt oben links mit 0. Also hat z.B. das Feld oben rechts den Wert 8. "id:minecraft:paper" gibt die Art des Items an, hier Papier (die Datenwerte findet man im Minecraftwiki bei Items/Blöcken im Kasten rechts).
Bei mir ist die richtige Anordnung:
-

Mit einem Komparator wird überprüft, ob der Befehl korrekt ausgeführt wurde, also die Items an den richtigen Stellen sind. Danach kommt ein Verstärker um das Signal zu verstärken und danach kann man irgendwas anschließen, z.B. eine Geheimtür.


Man kann anstelle der Redstonetruhe auch eine normale, frei im Raum stehende Truhe verwenden. Dann muss man den Befehl am Komparator aber entweder manuell mit einem Schalter starten oder man verwendet einen Impulsgeber, der ständig den Befehl ausführt, was bei mir aber zu Lags führt.

Diese Anleitung habe ich von diesem Video:

22 KOMMENTARE

  1. Nein, die Papier ID stimmt schon (siehe [[Datenwerte]]).
    Ich habe bei meinem den Befehl noch einmal ausgeführt und bei mir geht es jetzt auch nicht mehr, also hat wohl irgendein Update was an den Befehlen geändert. Ich werde mal gucken, ob ich die Änderung finde.
    Edit: OK, es liegt daran, dass man in Minecraft nicht mehr die Item-IDs angibt, sondern den Namen. Schreibe also anstelle von "339s" "minecraft:paper". Die Beschreibung oben habe ich auch geändert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT