chess

2148 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 72%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=chess"/>

chess

[ideas-plain-rating-result id=5370] Array 0 100

Ein "funktionierendes" Schachbrett mit Köpfen als Bauern und Bannern für die anderen Figuren.

Proposal for the white page:
-

And the black one:
-

13 KOMMENTARE

  1. Es ist sicher nicht so elegant, wie normal Schach zu spielen. Die Banner sind aber leicht abgebaut und die Köpfe könnte man ebenfalls durch Banner ersetzen, sieht dann aber nichtmehr so gut aus. Man darf halt kein Blitzschach spielen, und bei einer gemütlichen Partie kann man sich auch die paar Sekunden nehmen um den Kopf abzubauen.

  2. Es wäre unmöglich, es tatsächlich funktionierend zu machen. Klar, es gibt Befehle, die einen Block löschen und woanders wieder hinsetzen könnten. Aber dann bräuchte man einen Befehl für jeden möglichen Schachzug und das wären einfach zu viele.
    Aber wenn man im Kreativmodus ist, geht das auch so schnell genug. Auf jeden Fall eine gute Idee.

  3. Tatsächlich würde es mit "nur" ca. 4032 Kommandoblöcken funktionieren, man braucht für jedes der 64Felder auf dem eine Figur stehen kann 63Zugmöglichkeiten (kann ja nicht stehen bleiben). Der /clone Befehl kopiert ja unabhängig welcher Block da gerade steht. Allerdings ist das immernoch nicht umsetzbar.

    Wenn man fit im Kopf ist, kann man den Befehl aber bei jedem Zug gut manuell eingeben. (Den Großteil des Befehls kann man ja wieder mit ^ in die Chatleiste kopieren). Dann muss man aber einen Ersatz für die Banner finden, weil die vermutlich ihr Muster verlieren werden.
    Wenn der zu verschiebende Block auf x y z steht und auf a y b soll (die yEbene bleibt ja auf dem Boden gleich) Lautet der Befehl:
    /clone x y z x y z a y b
    Sollte da eine gegnerische Figur gestanden haben, wird sie automatisch entfernt.

  4. achja und anschließend darf man ja das Löschen nicht vergessen, also wären es 4096Kommandoblöcke in der Auto-Variante oder in der manuellen müsste man noch den Befehl /setblock xyz minecraft:air eingeben.

  5. lange her dass hier diskutiert wurde 😛
    mir kam heute die idee ein funktionierendes Schachspiel zu bauen und es würde mit deutlich weniger command blöcken gehen, dar man nicht fur jeden einzelnen Move einen command block braucht, es funktioniert wie folgt: man wählt als erstes die zu verschiebende Figur, die wird an eine Stelle ausserhalb des Brettes kopiert. Danach wird ausgewählt wohin verschoben werden soll. ich nenne es mal die referenzstelle wird dann dort hin kopiert. so braucht man 64 x 2 command blöcke für das eigentlich Spiel. Dann noch automatischen Reset einbauen und ein paar Annehmlichkeiten und man kommt auf circa 150-200 command blöcke am Ende.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT