bathtub

3409 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 71%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=bathtub"/>

bathtub

[ideas-plain-rating-result id=5039] Array 0 100

In diese Badewanne kann Wasser per Knopfdruck ins Becken geleitet werden und wieder entfernt werden.

You need

6 stone steps
6 quartz staircases
1 Thrower
1 water bucket
1 button

possibly Redstone lamp with lever, flower pots and orchids

Anleitung:

Die Idee ist ziemlich simpel. Man gräbt ein 2x3 grosses Loch und füllt es mit Steinstufen. Zu beachten ist, dass man die Steinstufen im oberen Bereich des Nachbarblockes setzt, damit die Stufe gleich hoch ist wie die anderen Blöcke. Rund um dieses Rechteck baut man verkehrte Treppen hin und in die Wand einen Werfer, in dem ein Wassereimer ist. Oben darauf kommt ein Knopf und fertig ist die Badewanne. Wenn man will, kann man noch Blumentöpfe platzieren oder Redstonelampen in der Decke.

Der Vorteil ist, dass dieser eine Wassereimer immer wieder verwendet werden kann, der Nachteil ist, dass das Wasser fliesst und den Spieler in die eine Ecke schwemmt. Wer die Badewanne im Survival bauen will, kann natürlich auch andere Materialien nehmen, z.B. Holzbretter.

5 KOMMENTARE

  1. Wenn man die Badewanne drei Blöcke lang baut, den Knopf in die Mitte setzt und links uns rechts zwei Werfer setzt, wird man nicht weggeschwemmt, weil eine unendliche Wasserquelle entsteht. Like!!!

  2. Und anschließend an die Idee von Karl31a, kann man den Boden mittels Pistons kurz nach oben verschieben, sodass die Badewanne immer wieder neu befüllt werden kann.

  3. Ich würde vielleicht empfehlen, den "Wasserhahn" in die Mitte zu setzen, damit man nicht so stark weggeschwemmt wird.
    Und alternativ könnte man statt des Werfers mit Knopf auch einen Kolben mit Schalter nehmen. Das hätte den Vorteil, dass ein an der Wand hängender Schalter auch ein bisschen mehr nach Wasserhahn aussieht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT