Automatische Zuckerrohr-Farm

5630 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 77%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Automatische Zuckerrohr-Farm"/>

Automatische Zuckerrohr-Farm

[ideas-plain-rating-result id=3708] Array 0 100

Diese Farm erntet automatisch Zuckerrohr, ohne das man irgendwas selber machen muss.

Der Schalter fährt die Kolben aus, welche das mittlere Stück des Zuckerrohrs in Richtung Wasser drücken. Dort wird es dann an einem Punkt gesammelt und kann z.B. mit einem Trichter automatisch eingesammelt werden. Anstelle eines Schalters kann man z.B. auch einen Tageslichtsensor verwenden, sodass jeden Tag automatisch geerntet wird, auch wenn man nicht da ist (den sollte man allerdings so bauen, dass die Kolben nur einmal kurz ausfahren und nicht den ganzen Tag die Pflanzen am Wachstum hindern. Das kann man so wie hier machen).
Da das unterste Stück des Zuckerrohrs bestehen bleibt, wächst er von alleine wieder nach.
Der oberste Block einer voll ausgewachsenen Pflanze wird nicht von einem Kolben geschoben, sodass er oft in die falsche Richtung fällt und nicht abtransportiert wird. Man könnte für ihn auch noch einen zweiten Kolben verwenden, allerdings benötigt das deutlich mehr Kolben und Redstone, sodass es sich eher lohnt, wenn man die Anlage einfach doppelt so lang macht, denn dann braucht man weniger Redstone.

11 KOMMENTARE

  1. [quote]xXBLACKFIREXx
    Antworten 26.01.2015 16:26 

    Leider fällt das meiste davon auf die kolben und nich ins wasser wink.png[/quote]
     
    Ich habe selber eine im Survivalmode gebaut, mit klebrigen Kolben und einem Block Dirt davor, sodass nichts in den Kolben hängen bleibt, gegenüber ist eine Wand, sodass alles in den Wasserstrom gelangt und über Trichter in eine Truhe befördert wird. Ist sehr praktisch, da dann kein Verlust mehr auftritt. Ich hab das auch mit einem Tageslichtsensor gemacht.

  2. IST DAS DEIN ERNST?!?!?!? MAN DIE IST HALBAUTOMATISCH!!!! Auf dem Bild sieht man eindeutig einen Knopf. Wenn man mit solchen Begriffen nicht umgehen kann, sollte man es auch lassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT